Um den Uploadmechanismus eines meiner Projekte testen zu können, benötige ich hin und wieder ein großes Testfile. Damit ich mir die Parameter nicht ständig aus der Manpage von dd suchen muss, nutze ich meist den folgenden Aufruf in der Shell:

    dd if=/dev/urandom of=huge_testfile.bin bs=1048576 count=2300

    # bs = blocksize in Byte
    # count = Anzahl Blöcke
    # if = input from file, hier /dev/urandom um irgendeinen Inhalt zu erzeugen.
    # of = output file
 

Damit erzeuge ich mir ein etwa 2,2 GB großes Testfile, das garantiert nicht gegen die Datenschutzbestimmungen meiner Firma verstößt.